Bezirkstreffen

Jugendorchester erreichte 1.Platz

Am vergangenen Sonntag, den 6.Mai hat der Akkordeonclub Reute mit seinem Hauptorchester und seinem Jugendorchester, an den DHV-Bezirkswertungsspielen des Bezirks Breisgau im Münstertal teilgenommen. Da die Vorspielzeiten für den ACR sehr früh waren, wurde schon um 7:00 h losgefahren. Dirigent Florian Siegel hatte für das Hauptorchester die „Schwabenstreiche“ von dem Komponisten Adolf Götz ausgesucht. Dieses Stück ist in der Kategorie Oberstufe eingestuft. Das Jugendorchester hat mit dem Stück „Die Drei Musketiere“ vom selben Komponisten in der Kategorie Mittelstufe teilgenommen.Die jungen Musikerinnen und Musiker waren sehr aufgeregt zum einen weil es für viele der erste Orchesterwettbewerb war und zum anderen, weil sie mit Spielerausfällen zu kämpfen hatten. Auch zwei andere Orchester hatten sich mit den Musketieren angemeldet, und beide das Prädikat "hervorragend" erreicht. Hier sei erwähnt, dass es sich dabei um Erwachsenen-Orchester handelte. Abends bei der Preisverleihung waren alle sehr gespannt. Das Hauptorchester durfte sich über einen vierten Platz mit dem Prädikat "ausgezeichnet" freuen. Das Jugendorchester hat die kühnsten Erwartungen ihres Dirigenten Florian Siegel übertroffen und mit dem Prädikat "Hervorragend" (44Punkte) den ersten Platz gemeinsam mit dem 1.AO Emmendingen belegt. Dies war die höchste Wertung die an diesem Tag für Jugendorchester vergeben wurde, ausserdem auch die höchste Wertung die an diesem Tag für das Stück „Die drei Musketiere“.

So kann der ACR dieses Bezirkstreffen als Erfolgreich verbuchen.